23.11.2018

Kurzes Fazit: Die Diskussion war erfrischend. Neue Erkenntnisse gab es nicht. Maßnahmen gegen Verkehrslärm, speziell der der Motorradfahrer, sind weiterhin durch Privatinitiative zu initiieren.

Unsere Maßnahmen (Plakataktion) wird von den betroffenen Gemeindeverwaltungen unterstützt.

4.8.2014

Seither keine Unterstützung, kein Interesse.
Im Südschwarzwald (Todtmoos, St. Blasien) wird unterstützt. Das ist vermutlich pressewirksamer.

MdL Thomas Marwein zu Besuch bei LORE e.V.

        

        Am 19.10. besuchte uns Thomas Marwein, MdL der Grünen/Bündnis 90, im Landtag BW. Ursprünglich war auch ein Besuch der Staatssekretärin, Frau Dr. Splett, vom Verkehrsministerium, vorgesehen. Diese sagte aus terminlichen Gründen kurzfristig ab. Sie wird aber weiterhin von Herrn Marwein über unsere Aktivitäten informiert.

Herr Marwein informierte sich über unsere Ausgangslage und unsere Forderungen . Die Analysen der Messergebnisse überzeugten auch ihn, dass sich im Renchtal, bezüglich der Verkehrssituation etwas verändern muß.

 

Wir stellten ihm unser Geamtkonzept vor, in dem die Maßnahmen erläutert sind, die unsere Situation im Renchtal verbessern werden.

Dieses Konzept wurde auch Landrat Scherer zur Verfügung gestellt. Wir hoffen, zeitnah einen Gesprächstermin zu bekommen.

 

Herr Marwein sicherte uns seine Unterstützung bei den Bürgermeistern, dem Landrat und im Ministerium in Stuttgart zu.

Er will über unsere Maßnahmen informiert werden und wird uns im Frühjahr einen weiteren Besuch abstatten.

Wir bedanken uns bei Herrn Marwein für sein Interesse und seine Unterstützung.